Mehr Produktivität für die eigenen Träume

Wenn wir produktiver werden wollen, denken wir meistens daran, was wir alles mehr machen können. Wie wir mehr erledigen können. Am Ende mehr Geld verdienen. Noch erfolgreicher sein. Oder auch eine größere positive Veränderung herbeiführen.

Doch der größte Mehrwert einer gesteigerten Produktivität liegt vielleicht gar nicht darin. Indem wir produktiver sind, können wir Sachen machen, die wir sonst nie tun könnten. Es geht darum, dass wir unseren Träumen, Wünschen, Visionen und Ideen die Möglichkeit geben, Realität zu werden.

Dies sind zugleich die größten Kosten von Unproduktivität. All die nicht gelebten Träume und Ideen.

Die große Ironie der Produktivität liegt doch darin, dass es vor allem darum geht, weniger zu tun. Weniger unnötige Sachen. Dafür mehr Zeit für die wichtigen Sachen zu haben.